Spotty's Knubbel
Spotty 
Breeze
Destiny
Aurora
Unser Zuhause
Geschichten
Fotoalbum
Links
Gästebuch

Schönheitsoperation ?

Spotty hatte da am rechten Ohr so einen "Knubbel", sicher seit er bei uns ist, eventuell auch schon seit Geburt ?

Wir hatten aber das Gefühl, dass das Ding wächst (Früher hiess es "Jöööö, das ist aber ein hübscher Hund" und später aber sagten die Leute "Jööö, das ist ein hübscher Hund, aber was hat er denn am Oooohr ?").
Wir haben Spotty also zwei Tierärzten gezeigt - es sei ein "kosmetisches" Problem. Also auch kein Hämatom (das er sich hätte beim Kopfschütteln holen können). Es sei nicht Flüssigkeit drin, sondern verdicktes Gewebe/Haut (??). Man könne auch eine Probe entnehmen, einschicken und analysieren lassen. Die Analyse stimme aber dann eben nur für genau den Punkt, wo reingestochen wurde.
Spotty reagierte nicht, wenn das Ohr abgetastet wurde. War also wohl nicht druckempfindlich.

Wir dachten immer, dass wir unser Hundi nicht einer kosmetischen Operation unterziehen lassen wollen. Aber als dann der Knubbel nochmals weitergewachsen ist, habe ich mich an das Yahoo-Beagle-Forum gewandt und um Hilfe gebeten. Dass die Zyste-oder-was-auch-immer weitergewachsen ist, war doch recht unheimlich und wir haben sie also wegoperieren lassen. Das Gewebe wurde zur Kontrolle eingeschickt und nach 10 Tagen schon die Fäden gezogen.

Alles ist soweit gut gegangen, Spotty hat die Trichter-Zeit gut durchstanden und wir sind froh, uns zu diesem Schritt entschlossen zu haben.

[Juli 2004]

 

ZURÜCK zur letzten Geschichte

VORWÄRTS zur nächsten Geschichte